Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/illusionsgefaerbt

Gratis bloggen bei
myblog.de





 


Die Welt erscheint mir lilablassblau und in der Küche stapelt sich schon wieder das dreckige Geschirr.
Ich lasse gnadenlos Ratte und Hamster verhungern, bin kein halbsoguter Mensch wie gedacht und suche nach Teilen von Unvernunft in meinem Kopf.

Die gute Seite an München personifiziert sich in nur einem Mädchen und sollte bald einmal für mich Gitarre spielen, der Romantik wegen.

Die Vergangene dagegen erzählt von Tequila und Schnitten bis hinab zum Schlüsselbeinknochen- zwar nicht mir, aber zumindest der Welt und ich hätte gerne die Möglichkeit mich aus ihrem Kopf einfach herauszulöschen.

Auf der Mülltonne gegenüber vom Fenster des bereits genannten Mädchens steht Ich liebe dich und jeder geht unbeeindruckt daran vorbei, das schmerzt ein wenig aber ich habe noch genug Rauch für alle Herzschmerzenn dieser Welt und mache mir gerade generell wenig Sorgen.

Es war schon immer viel zu wichtig für mich, die Hauptrolle zu spielen und ehrlich gesagt habe ich gerade große Angst vor toten Tieren, meinem Briefkasten und den elterlichen Blicken, die mir meine Verantwortungslosigkeit direkt in die eigenen Augen drücken.
11.9.08 15:19


Im Kaufhaus laufe ich aus hier nicht genannten Gründen dem Typen in lila hinterher, der auch prompt den Alarm auslöst und mich furchtbar blamiert- ich vergrabe also das Gesicht in den Händen und schleiche vorbei an Kartonburgen.

Es wird zuviel gegessen und ich rauche mit einem Mädchen, von dem ich glaubte dass es mich nicht ausstehen kann, Zigaretten und tu(t)e so als wäre ich klug und welterfahren, hoffentlich hat die nichts gemerkt davon dass ich nur halb so wissend bin wie dargestellt. 

Mein Musikmädchen spricht von roten Augen und wichtigen Dingen und ich habe ja ehrlich auch ein wenig Angst, die falschen Prioritäten zu setzen, möchte aber die Vergangenheit zur Ruhe kommen und mit ihrer Ex ficken lassen, weil das bestimmt das bessere oder das Beste für sie ist.
Möchte gleichzeitig auch, dass ich Dinge lieber für mich behalten hätte, Namen die hier genutzt werden und Namen die die Vergangenheit besser nicht erfahren hätte- niemand hat es verdient, Bilder in den Kopf gesetzt zu bekommen die sich an den Kopfinnenwänden halten wie Sekundenkleber und jeder hat ein Recht auf Geheimnisse, sobald er nicht mehr geliebt wird.

Das Musikmächen hätte ich außerdem lieber gerne für mich behalten und nicht geteilt, vor allem nicht mit  J., aber jetzt ist es auch zu spät für ein Repeat und noch einmal neu gespielt.
12.9.08 23:34


Meine eigene Blödheit kotzt mich im Übereifer an und es ist ungut,  Geheimnisse für sich zu behalten, noch schlimmer sind jedoch die Wahrheiten die irgendwo stecken bleiben zwischen Stimmbändern und Zungenbändchen.

Dennoch bin ich noch niemals gut gewesen im Teilen und ich hätte sowohl gerne das Musikmädchen als auch J. gerne voneinander fern gehalten, so ganz im Endeffekt und hoffe, dass niemand sich Verletzungen zuzieht durch mein Talent für Situationstragik.
12.9.08 23:39


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung